COVID-19 Einrichtungsbezogene Impfpflicht

Im Rahmen der Bekämpfung der Corona-Pandemie gilt gem. § 20 a IfSG ab dem 16.03.2022 eine einrichtungsbezogene Impfpflicht für Personen, die in den dort genannten Einrichtungen und Unternehmen des Gesundheitsdienstes tätig sind oder tätig werden wollen. Die Leitungen der Einrichtungen und Unternehmen sind zur Meldung von Mitarbeitenden ohne entsprechenden zweifelsfreien Nachweis an das Gesundheitsamt verpflichtet. Dieser Dienst ermöglicht Ihnen die Meldung an das zuständige Gesundheitsamt. Bitte wenden Sie sich bei inhaltlichen Fragen zur Meldepflicht direkt an Ihr zuständiges Gesundheitsamt.

Wenn Sie beim Start des Dienstes den Fehler "Internal Server Error…" erhalten, haben Sie wahrscheinlich Ihr Nutzerkonto nicht richtig konfiguriert. Der Fehler lässt sich leicht beheben. Bitte lesen Sie die Lösung in den FAQ auf unserer Themenseite nach: http://www.schleswig-holstein.de/coronavirus-einrichtungsbezogene-impfpflicht

Anmelden

Sie haben noch kein Konto? Registrieren


Wie hoch sind die Kosten?

Der Dienst ist kostenfrei.

Wie lange dauert die Bearbeitung durch uns?

Die Gesundheitsämter werden direkten Kontakt zu den betroffenen Personen aufnehmen.

Wer kann mir helfen?

  • Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein
    Adolf-Westphal-Str. 4
    24143 Kiel

  • Tel. 0431 988-0
  • Impfpflicht@sozmi.landsh.de

Fragen zum Thema Hilfe & Datenschutz

Hier finden Sie Informationen zum Datenschutz.

Datenschutz