Anerkennung Sachkundelehrgang Biozid-Produkte

Der Online-Dienst soll Anwendenden Personen (aus einem Institut/einer Organisation) ermöglichen, einen Sachkundelehrgang (Lehrgang für Sachkundepflichtige Verwendungen von Biozid-Produkten) bei der zuständigen Behörde anerkennen zu lassen.
Die anwendende Person soll demnach die Möglichkeit haben, erforderliche Unterlagen für die Anerkennung eines Leergangs online einzureichen. Diese Unterlagen sollen der sachbearbeitenden Person weitergeleitet werden, damit der Vorgang bearbeitet werden kann. Ziel ist es, der anwendenden Person die Anerkennung eines Lehrgangs online zu ermöglichen, oder den Antrag der Anerkennung (mit Begründung) abzu-lehnen.
Das Produkt des Antrags ist ein Bescheid, welcher aussagt, dass der Lehrgang in Schleswig Holstein anerkannt ist.

Wartung

Der Online-Dienst steht momentan aufgrund von Wartungsarbeiten nicht zur Verfügung.

Hier starten

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Zur Nutzung dieses Dienstes benötigen Sie ein Servicekonto Business.

Worauf muss ich sonst noch achten?

  • Das Lehrgangskonzept erfüllt die gesetzlichen Anforderungen an die Sachkunde nach der Gefahrstoffverordnung und vermittelt:
  1. Kenntnisse der einschlägigen Rechtsvorschriften sowie der Technischen Regeln,
  2. Kenntnisse über die Wirkungen der jeweiligen Biozid-Produkte auf die menschliche Gesundheit und die Umwelt,
  3. Kenntnisse über die Ermittlung und Einschätzung der Zielbereiche und Zieltierarten für den Einsatz von Biozid-Produkten,
  4. Kenntnisse und Fertigkeiten für einen nachhaltigen, risikominimierenden Einsatz der jeweiligen Biozid-Produkte,
  5. Kenntnisse über die Möglichkeiten, einem Befall vorzubeugen, und alternativer Verfahren zur Schädlingsbekämpfung und die entsprechenden Fertigkeiten,
  6. Kenntnisse und Fertigkeiten zur Dosierung und Ausbringung,
  7. Kenntnisse zur Erfolgs- und Wirksamkeitskontrolle und
  8. Kenntnisse zur fachgerechten Entsorgung.
  • fachlich qualifiziertes Lehrpersonal

Wie hoch sind die Kosten?

Für die Nutzung dieses Portals fallen keine Gebühren an. Jedoch werden Verwaltungsgebühren bei einigen Verfahren gemäß der aktuellen Gebührenordnung des Landes Schleswig-Holstein fällig.

Wie lange dauert die Bearbeitung durch mich?

Abhängig vom Verfahren, max. 30 Minuten

Wie lange dauert die Bearbeitung durch uns?

Der Antrag wird direkt digital an die Behörde gesendet. Die Bearbeitungsdauer der Behörde ist abhängig von der Vollständigkeit Ihrer Angaben und der notwendigen Unterlagen.

Wer kann mir helfen?

Fragen zum Thema Hilfe & Datenschutz

Hier finden Sie Informationen zum Datenschutz.
Datenschutz

Rechtsgrundlagen

§ 15c Absatz 3 Gefahrstoffverordnung (GefStoffV)
in Verbindung mit Anhang I Nummer 4.4 Absatz 1 Satz 2 Gefahrstoffverordnung (GefStoffV)
§ 15d Absatz 4 Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) in Verbindung mit Anhang I Nummer 4.5 Absatz 1 Nr. 5 Gefahrstoffverordnung (GefStoffV)
in Verbindung mit Anhang I Nummer 4.5 Absatz 1 Gefahrstoffverordnung (GefStoffV)