Antragstellung in der Kfz-Zulassungsbehörde

Fahrzeuge und Anhänger, welche in Schleswig-Holstein ab dem 01.01.2015 mit neuen Kennzeichen zum Verkehr zugelassen worden sind, können über diesen Dienst online außer Betrieb gesetzt werden.

In naher Zukunft werden weitere Onlinedienste zur Verfügung gestellt.

Von der Online-Bearbeitung ausgeschlossen sind Sonderkennzeichen (Rote und Grüne Kennzeichen, Kurzzeitkennzeichen, Ausfuhrkennzeichen, „E“ und „H“-Kennzeichen, Saisonkennzeichen und Wechselkennzeichen).

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Zur Nutzung dieses Dienstes ist keine Registrierung erforderlich.

Worauf muss ich sonst noch achten?

Elektronische Versicherungsbestätigung (eVB) (je nach Vorgang)
- Sicherheitscodes von Zulassungsbescheinigung I und II (je nach Vorgang)
- Sicherheitscodes Kennzeichen (je nach Vorgang)
- Personalausweis oder elektronischer Aufenthaltstitel mit jeweils freigeschalteter eID-Funktion
- Lesegerät oder Handy mit NFC-Chip und AusweisApp2
- IBAN (je nach Vorgang)
- Kreditkarte oder GiroPay
- Gültige HU oder HU-Expresscode (je nach Vorgang)
- Ggf. vorab reserviertes Kennzeichen (mit Reservierungsnummer)

Wie hoch sind die Kosten?

Je nach Vorgang und Zulassungsstelle fallen unterschiedliche Kosten an. Die genauen Gebühren können erst nach vollständiger Eingabe der Daten ermittelt werden. Sie werden mittels ePayment erhoben.

Wie lange dauert die Bearbeitung für Sie?

Je nach Vorgangsart zwischen 10 und 40 Minuten.

Wie lange dauert die Bearbeitung durch uns?

Je nach Vorgangsart sofort bzw. innerhalb von 3 Arbeitstagen.

Wer kann mir helfen?

An- oder Ummeldung sind nicht online möglich. Wir sind nicht dazu berechtigt, einen Termin für die Zulassungsstelle zu vergeben. Wenden Sie sich bitte direkt an Ihre zuständige Zulassungsstelle.
Bei Fragen zur onlinebasierten KFZ-Außerbetriebsetzung:

Fragen zum Thema Hilfe & Datenschutz

Hier finden Sie Informationen zum Datenschutz