Fonds für Barrierefreiheit

Auf dieser Internetseite können Sie
1. einen Antrag auf Gewährung einer Zuwendung für ein investives oder nichtinvestives Vorhaben aus dem Fonds für Barrierefreiheit stellen. Maßgeblich für die Beantragung ist die Richtlinie "Fonds für Barrierefreiheit" zur Förderung der Barrierefreiheit gemäß UN-Behindertenrechtskonvention. Es können nur die Förderanträge für eine Prüfung berücksichtigt werden, die bis zum 01.04. eingehen.

2. einen Auszahlungsantrag für eine gewährte Zuwendung einreichen. Die Termine für die Einreichung entnehmen Sie bitte Ihrem Zuwendungsbescheid.

3. einen Verwendungsnachweis einreichen. Den Termin für die Einreichung entnehmen Sie bitte Ihrem Zuwendungsbescheid.


Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Zur Nutzung dieses Dienstes ist keine Registrierung erforderlich.

Worauf muss ich sonst noch achten?

Weitere spezifische Informationen finden Sie, wenn Sie einen der o.g. Dienste ausgewählt haben.

Wie hoch sind die Kosten?

Es fallen keine Gebühren an.

Wie lange dauert die Bearbeitung für Sie?

Die Bearbeitung eines Online-Antrages oder eines Verwendungsnachweises dauert ca. 30 bis 45 Minuten.
Die Bearbeitung des Auszahlungsantrages dauert ca. 5 bis 10 Minuten.

Wie lange dauert die Bearbeitung durch uns?

Die Prüfung aller hier eingegangenen Förderanträge dauert ca. 3 - 5 Monate.

Wer kann mir helfen?

  • Der Ministerpräsident
    des Landes Schleswig-Holstein
    Staatskanzlei
    Christian Carstens
    StK 262
    Düsternbrooker Weg 104
    24105 Kiel
  • Tel. 0431-988-8436
  • brk@stk.landsh.de

Fragen zum Thema Hilfe & Datenschutz

Hier finden Sie weiterführende Hilfe zu diesem Online-Dienst.

Hilfe

Hier finden Sie Informationen zum Datenschutz.

Datenschutz